Clean Air Optima® Luftreiniger - Coronavirus Prevention Concept™

Nach aktuellem Stand der Wissenschaft wird das Coronavirus SARS-CoV-2 in über 80 % der Fälle durch Aerosole in der Raumluft übertragen. Diese Aerosole sind kleine feste oder flüssige Partikel, die in der Luft schweben nachdem COVID-19-infizierte Menschen in geschlossenen Räumen, Husten, Keuchen, Niesen oder Sprechen.

Durch das Einatmen der infektiösen Aerosole können sich im Raum befindliche Personen mit Krankheitserregern anstecken.

Ultraviolett-Empfindlichkeit des SARS-CoV-2-Virus, das die COVID-19-Krankheit verursacht
SARS-CoV-2 ist genetisch am engsten mit dem SARS-Coronavirus verwandt, das 2003 in mehreren Regionen der Welt Ausbrüche verursachte.

In Forschungsberichten aus dem Jahr 2004 kam die WHO (Weltgesundheitsorganisation) zu dem Schluss, dass dieses SARS-CoV-1-Virus von 2003 durch ultraviolettes Licht (UV-C) bei 254 nm, eine Behandlung mit 65 °C oder höher, alkalische (pH>12) oder saure (pH<3) Bedingungen inaktiviert wurde.

Im Vorgriff auf den wissenschaftlichen Nachweis seit 2004, dass UV-C-Licht mit der Wellenlänge 254 nm Viren zerstört und Bakterien und Pilze abtötet, empfehlen wir zusätzlich zu den von der Regierung und den zuständigen offiziellen Stellen empfohlenen Abstands,- Lüftung,- und Hygienemaßnahmen den Einsatz des einzigartigen Clean Air Optima® Luftreiniger - Coronavirus Prevention Concept™ mit diesen UV-C Technologie für den Einsatz in allen Innenräumen bis 110 m²/ 275 m³.

Wissenschaftlich erwiesen:

UV-C-Licht 254 nm kann Raumluft, Oberflächen und Wasser desinfizieren und das SARS-CoV-2-Virus schnell und vollständig inaktivieren.

Der weltweit führende Herausgeber wissenschaftlicher Veröffentlichungen “Nature.com“ hat jüngst am 30. Dezember 2020 einen sehr aktuellen und umfassenden wissenschaftlichen Bericht veröffentlicht, (siehe www.nature.com/articles/s41598-020-79600-8), der Experimente umfasst, die im Labor für biologische Sicherheit der Stufe 4 der National Emerging Infectious Diseases Laboratories der Boston University durchgeführt wurden.

Dass National Emerging Infectious Diseases Laboratories (NEIDL) prüfte die Wirksamkeit von UV-C-Lampen auf die Inaktivierung von SARS-CoV-2, dem Virus, das die Krankheit COVID-19 verursacht.

In diesem Bericht beschreiben die Autoren die vollständige und schnelle Inaktivierung von SARS-CoV-2 in nassen und getrockneten Tröpfchen unter Verwendung von 254 nm UV-C-Strahlung. Die Forschungsergebnisse bestätigen, dass UV-C ein erschwingliches und wirksames Instrument zur Verhinderung des Einatmens von SARS-CoV-2 ist und zur Desinfektion von Raumluft eingesetzt werden kann zum Verhindern und Reduzieren von SARS-CoV-2- Übertragung.

Das Clean Air Optima® Luftreiniger - Coronavirus Prevention Concept™ besteht aus einer Reihe von 4 fortschrittlichen Clean Air Optima® Luftreinigern mit dieser UV-C-Technologie:

UV Plasma Ionisator Luftreiniger CA-401
Geeignet für Räume bis: 60 m² / 150 m³
• Völlig geräuschlose Luftreinigung möglich!
• Einfache Filterreinigung!
• Keine Ersatzfilter notwendig!
• Professioneller Luftreiniger
• 5-fach-Filtertechnik!

2 Techniken zur Reduzierung der SARS-CoV-2 Infektionsgefahr: UV-C 254 nm + Ionisator
Art der Virenreduzierung und Vernichtung:
Ionisator der Coronaviren und Partikel woran sich Coronaviren in der Form von Aerosolen gehaftet haben abfängt und UV-C Lampe 254nm für das Zerstören von Coronaviren und die Dekontamination von das Filter System.

……………………………………………………………………………………………………………………

Intelligenter HEPA UV Luftreiniger CA-510Pro

 

Geeignet für Räume bis: 110 m² / 275 m³
• Sehr leise mit Schlafmodus! 10dB(A)
• Intelligent Particle Sensor™
• Digitaler Monitoring Luftreiniger CA-510Pro UV-C mit:
   Partikelmessung (PM 2.5) und Raumluftqualität Anzeige Grün / Blau / Rot
   Messung der relativen Luftfeuchtigkeit und Temperatur
• Filterleistung bis 99,97 % / Partikel > 0,3 Mikrometer!
• HEPA-Filter Klasse H13
• CADR 468 m³ partikelfreie Luft / Stunde!
Technologie zur Reduzierung der SARS-CoV-2 Infektionsgefahr:

10-Fach Optima Filter Technologie™ (OFT) Health Technology System mit 10 Kombinierte Filtertechniken und Partikel Sensor bestehend aus,

PM2.5 Partikel Sensor + 2x UV-C Lampe 254nm + 2x Vorfilter + 2x Aktivkohlefilter + 2x TRUE HEPA Filter H13 + 2x Ionisator, ozonfrei nach DIN EN 60335-2-65 und CADR Wert 468m³ für 468m³ Partikelfreie Luft /Stunde in der höchsten Ventilatorstufe.

Art der Virenreduzierung und Vernichtung:
Zwei TRUE HEPA Filter H13 und zwei Ionisatoren die Partikel woran sich Coronaviren in der Form von Aerosolen gehaftet haben abfangen und zwei UV-C Lampen 254nm für das Zerstören der abgefangenen Coronaviren und die Dekontamination von das Filter System, Hochleistungsventilator für CADR wert 468m³/h.

• Digitales Bedienfeld
• Professioneller Luftreiniger
• Ideal für das Wohnzimmer, Büro, größere Räume wie im Hotel und Restaurant,
   Klassenzimmer, Pflege- und Behandlungsräume, Praxis von Allgemeinmedizinern,
   Zahnärzten und Physiotherapeuten, Fitnessstudios, Fitnessräume etc. etc.

Volumenstrom: Luftdurchsatz pro Stunde / Luftreiniger-Leistung

Wissenschaftlicher Erkenntnisse zeigen das für einen vernünftigen Infektionsschutzniveau durch das Senken der Anzahl der virushaltigen Partikeln in Innenräumen einen Luftumsatzrate des zwei- oder dreifachen Raumvolumens pro Stunde benötigt wird, um in Kombination mit den von Behörden empfohlenen Lüftungsmaßnahmen den Virus belastete Partikelkonzentrationen im Raum wirksam zu reduzieren.

Beispiele Volumenstrom in Raumgrößen 50m³/100m³:

Intelligenter Clean Air Optima© HEPA UV-C Ionisator Luftreiniger CA-510Pro

Raumgröße 50m³: mit einem CADR-Wert von 468 M³ Partikelfreie Luft / Stunde in der höchsten Ventilatorstufe erreicht dieser effektiver Luftreiniger CA-510Pro einen Luftumsatzrate von 468:50=>9-fach in der höchster Ventilator Stufe.

Raumgröße 100m³: mit einem CADR-Wert von 468 M³ Partikelfreie Luft / Stunde in der höchsten Ventilatorstufe erreicht dieser effektiver Luftreiniger CA-510Pro einen Luftumsatzrate von 468:100= 4,68-fach in der höchster Ventilator Stufe.

Virologen, Mediziner und Technische Spezialisten empfehlen zudem eher mehrere kleinere Luftreiniger im Raum anzuwenden als ein Größeres Gerät. Damit kann eine optimale Verteilung von Geräten und ein effizienteres Luftreinigungsprozess realisiert und geringerer Geräuschpegel erzielt werden.